Angebote zu "Journalisten" (4 Treffer)

Verhaltensnormen für Journalisten. Pressekodex ...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verhaltensnormen für Journalisten. Pressekodex und Presserat:1. Auflage. Robert Bongen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Verhaltensnormen für Journalisten: Pressekodex ...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(4,99 € / in stock)

Verhaltensnormen für Journalisten: Pressekodex und Presserat:1. Auflage Robert Bongen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
A la minute - Kleinkunst à la carte - Andrea Bo...
17,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Regie: Carolin Spieß Eine Koproduktion mit dem Hamburger ?Schmidtchen? Die Powerfrau aus dem Hamsterrad ist wieder da! Ihren ?Mutti ist die Beste?- Pullover hat sie allerdings zuhause gelassen, der hat ausgedient. Stattdessen kämpft sie sich gnadenlos hoffnungsfroh durch das Minenfeld zwischen Gestagen und Östrogen und hat dabei gefährlich die Ruhe weg. Beim Zuschauen wird eines klar: Freiheit ist schön, macht aber viel Arbeit. Als virtuose Puppenspielerin hat das talentierte Prachtweib mit ihren textilen Alter Egos ihre ganz eigene Reflexions-Reisegruppe dabei. Und damit ist sie als Frau auf der Bühne einzigartig. Ihre felligen Gesellen begleiten sie stichelnd, schmeichelnd und profunde bösartig in alle Abgründe der prä- und postklimakterischen Welt: Das SCHAF (ihre animalische Seite), UWE SATTMANN (Journalist und Supermacho), MANOLO PANIK (1A lila loverboy) und die schlanke Schlange SISSI SNAKE (Sexualtherapeutin) begleiten die Powerfrau, wann immer sie ein Gegenüber braucht. Für alle, die BONGERS umwerfend komische Auseinandersetzung mit den sogenannten ?Wechseljahren? in ihrer letzten Produktion Bis in die Puppen gesehen haben, ist diese Neuauflage ein MUSS! Gebongt. Andrea Bongers ? im Abgang wuchtig. Kabarett, Musik und Puppenspiel vom Feinsten.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 02.05.2019
Zum Angebot
Neue Rundschau 2018/3
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bedeutung des Erzählens für das Schreiben von Geschichte Herausgegeben von Dirk van Laak, Per Leo und Michael Wildt Geschichtsschreibung arbeitet oft mit erzählerischen und literarischen Elementen. Trotzdem löst die Frage, welchen Gewinn an Erkenntnis die Erzählung zu bieten hat, immer wieder Debatten unter Historikern aus. Als Hayden White in »Meta-History« seine Theorie von der »Poetik der Geschichte« präsentierte und die These formulierte, jede Geschichtsschreibung sei notwendig narrativ, sorgte dies für nachhaltige Auseinandersetzungen innerhalb der historischen Zunft. In diesem Heft diskutieren Historiker, die teils auch als Schriftsteller und Journalisten schreiben, was die Anwendung der literarischen Form für historisches Arbeiten bedeutet. Dabei berichten sie aus ihrer eigenen Praxis als Autoren, untersuchen aber auch bahnbrechende historische Werke. Ein spannender Einblick in die »Werkstatt des Historikers« (Marc Bloch), der eine Brücke zwischen Literatur und Geschichte schlägt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot